Naturheilpraxis
Heilpraktikerin

Eva Maria Knigge

BEGLEITUNG VON SCHWERKRANKEN, STERBENDEN UND ANGEHÖRIGEN

Viele Menschen wünschen sich, daheim zu sterben, ihre letzte Lebenszeit in der ihnen vertrauten Umgebung zu verbringen im ihnen gewohnten Rhythmus.

Um den seelischen Zustand eines Schwerkranken oder Sterbenden kennen zu lernen, bedarf es der Bereitschaft zur Begegnung und zum Hinhören.
Ein Kranker oder Sterbender spürt, wenn wir ihm Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen entgegenbringen. Dadurch entsteht ein Klima des Vertrauens, in dem seelische Bedürfnisse geäußert und erkannt werden können.
Hier kann ich Ihnen mit Gesprächen, Achtsamkeit und Berührungen zur Seite stehen.

Äußere Anwendungen in Form von rhythmischen Einreibungen mit Ölen sind eine weitere Möglichkeit aus dem Bereich der zusätzlichen Pflegemethoden, um das Schmerzgeschehen, Ängste, Unruhe oder Atemnot positiv zu beeinflussen.

Mein Angebot ist eine Ergänzung zu anderen Hilfsleistungen, die Sie unter Umständen in Anspruch nehmen, wie beispielsweise Pflege, ärztliche Betreuung oder hauswirtschaftliche Unterstützung, es ersetzt diese aber nicht.
Der zeitliche Aufwand bei dieser Betreuung ist naturgemäß sehr unterschiedlich.
Das Honorar hierfür kläre ich deshalb immer in einem persönlichen Gespräch.

Eva Maria Knigge * Ursrainer Ring 100 * 72076 Tübingen * Tel.: 07071-67919